exzellent Versicherungsmakler - Ihr Versicherungsmakler in Garbsen und Region Hannover

unabhängig • kompetent • integer

Maschinenversicherung

Industrielle Maschinenversicherung

Die Maschinenversicherung bietet weitergehenden Versicherungsschutz als die industrielle Inhaltsversicherung. Bedienungsfehler, Maschinenbruch und Produktfehler sind nur einige Beispiele für den Deckungsumfang einer speziellen Maschinenversicherung. Grundsätzlich spricht man hier von einer Allgefahrenversicherung. Die finanziellen Folgen durch den Ausfall einer Maschine (Betriebsstillstand) lassen sich in einer Maschinenbetriebsunterbrechungsversicherung abdecken, was insbesondere bei Engpassmaschinen essentiell sein kann.

Grundlagen

Selbst wenn für die Inhaltsversicherung, zu deren Sachen auch Maschinen gehören, eine Allgefahrenversicherung besteht, ist eine Maschinenversicherung separat zu vereinbaren, sofern Maschinen allumfassend abgesichert werden sollen. Denn im Rahmen der Inhaltsversicherung gilt die Allgefahrenversicherung für Maschinen ausgeschlossen, da andernfalls die Inhaltsversicherung die Maschinenversicherung ersetzen würde.

Es können alle stationären oder fahrbaren, maschinellen und sonstige technische Anlagen eingebunden oder einzeln versichert werden, wie z.B. Kessel, Motoren, Turbinen, Generatoren, Bohr-, Dreh- und Fräsmaschinen, Druck- und Falzmaschinen, Aufzüge, Hallenkräne, Förderanlagen, Sämaschinen, Mähdrescher und Baustellenfahrzeuge wie Bagger, Raupen, Lader u.v.m.

Leistungen

Ersetzt werden im Rahmen der Maschinenversicherung die Reparatur und bei Totalverlust je nach Vertrag die Kosten für die Neuanschaffung oder den Zeitwert der Geräte sowie zusätzliche Kostenpositionen. Die Maschinenversicherung ersetzt Sachschäden durch nicht rechtzeitig vorhergesehene Ereignisse und für fahrbare Geräte bei Abhandenkommen insbesondere durch:

  • Menschliche Ursachen: Bedienungsfehler, Ungeschicklichkeit, Fahrlässigkeit, Böswilligkeit,
  • Produktfehler: Konstruktions-, Material- oder Ausführungsfehler,
  • Technische Störungen: Zerreißen infolge Fliehkraft, Kurzschluss, Überlastung, Fremdkörper, Über- oder Unterdruck, Wassermangel in Dampferzeugern, Versagen von Mess-, Regel- oder Sicherheitseinrichtungen,
  • Naturgewalten: Sturm, Frost, Eisgang,
  • bei fahrbaren Geräten: Feuer und - soweit beantragt - Schäden durch Diebstahl.

Zusätzliche Leistungen, die inzwischen bei fast allen Anbietern obligatorisch gedeckt gelten:

  • Betriebsunterbrechungsversicherung
  • Mehrkostenversicherung

Der richtige Vertrag

Das Angebot an Maschinenversicherungen ist vielfältig. Die für Sie richtige Lösung hängt von Ihrem individuellen Bedarf, wie die Höhe der Versicherungssumme, und Ihrem Bedürfnis ab, die wir gemeinsam mit Ihnen erarbeiten. Auf dieser Grundlage erstellen wir eine Marktanalyse der am Markt verfügbaren Angebote mit dem Ergebnis, eine auf Sie zugeschnittene Deckung mit einem exzellenten Preis-Leistungsverhältnis zu haben.

Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gern und freuen uns auf Ihre Anfrage!


Angebot und Vergleich für Industrielle Maschinenversicherung anfordern

Wir erstellen Ihnen gerne ein Vergleichsangebot.