exzellent Versicherungsmakler - Ihr Versicherungsmakler in Garbsen und Region Hannover

unabhängig • kompetent • integer

Cyberrisiken

CyberRisk für Industrieunternehmen

Hackerangriffe sind die größte Bedrohung des 21. Jahrhunderts. Unsere Industrie ist in vielen Bereichen Weltmarktführer und damit besonders interessant für Kriminelle. Das macht sie anfälliger für Hackerangriffe. Der Verfassungsschutz registriert alle drei Minuten einen Angriff auf deutsche Firma. Bereits 68 Prozent der Industrieunternehmen in Deutschland war Cybervorfällen ausgesetzt, ca. 50 Milliarden € Schaden pro Jahr verursachen Hackerangriffe auf deutsche Unternehmen und ca. 59 Prozent der Cyberangriffe führen zu Betriebsunterbrechungen und Produktionsausfällen. Und das Risiko wird mit wachsender Digitalisierung und Automatisierung im Zuge der Industrie 4.0 zunehmen. So gelten Unternehmen, deren Produktionsprozesse digital gesteuert werden, als besonders angreifbar. Hacker könnten ein Produkt verändern oder kontaminieren. Experten bezeichnen Cyber-Risiken schon heute als das am meisten unterschätzte Risiko für einen Produktrückruf.

Grundlagen

Eine Cyber-Versicherung tritt für Schäden ein, die zumeist durch Handlungen im oder über das Internet ausgelöst werden. Ganz generell bietet sie Schutz für den Fall, dass elektronische Daten gestohlen, gelöscht, verschlüsselt, verändert, missbraucht oder unrechtmäßig veröffentlicht werden. Die Risiko-Kategorien richten sich nach dem Jahresumsatz. Ein höheres Risikopotential tragen Unternehmen, die im E-Commerce tätig sind, sensible Daten, Berufs- oder Betriebsgeheimnisse verarbeiten.

Prävention hat Vorrang

Der Versicherungsschutz ist an die Voraussetzung geknüpft, dass das Unternehmen über ein funktionierendes IT-Sicherheitskonzept verfügt. Eine Firewall, leistungsfähiger Virenschutz und regelmäßige Datensicherungen sind unabdingbar. Zudem braucht das Unternehmen klar definierte Zugriffsrechte, ein Passwortmanagement und einen Notfallplan. Diese Maßnahmen liegen auch im ureigensten Unternehmensinteresse, zumal die Anforderungen an den Schutz „personenbezogener Daten“ mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) deutlich steigen.

Leistungen

Die Cyberversicherung kann je nach Versicherer und gewählter Deckung folgende Leistungen umfassen:

Unterstützung im Notfall

  • 24 h Notfallhotline
  • Sofort-Analyse des Schadens
  • Sofort-Maßnahmen

Wiederherstellung der Normalität

  • Wiederherstellung der Daten
  • Wiederherstellung der Software
  • Wiederherstellung der Hardware

Schutz gegen Haftungsrisiko

  • Prüfung der Haftungsfrage
  • Leistung von Schadenersatz
  • Abwehr von unberechtigten Ansprüchen

Absicherung der finanziellen Folgen

  • Betriebsunterbrechungsschaden
  • Kosten der IT-Forensik
  • Kosten der Krisen- und PR Beratung
  • Benachrichtigungskosten

Die richtige Vericherungssumme

Für eine Cyberversicherung gibt es keine fixen Faktoren für die Berechnung einer auskömmlichen Versicherungssume. Gleichwohl gibt es ein Hilsmittel, das wir Ihnen im Rahmen unserer Beratung gerne an die Hand geben, damit wir gemeinsam die Summe auf Basis Ihres individuellen Risikos zumindest annähern können.

Der richtige Vertrag

Die für Sie richtige Lösung hängt von Ihrem individuellen Bedarf und Ihrem Bedürfnis ab, die wir mittels ausführlicher Risikoanalyse gemeinsam mit Ihnen erarbeiten. Entweder nutzen Sie unseren Onlinerechner oder wir erarbeiten gemeinsam mit Ihnen Ihren Bedarf mittels ausführlicher Risikoanalyse. Auf dieser Grundlage erstellen wir eine Marktanalyse der am Markt verfügbaren Angebote oder schreiben Ihr Risiko mit dem Ergebnis aus, eine auf Sie zugeschnittene Deckung mit einem exzellenten Preis-Leistungsverhältnis zu haben.

Die Risikofragen haben wir in einem Fragebogen zusammengefasst, den Sie hier downloaden und uns nach Bearbeitung zur Verfügung stellen können.

Oder Sie Sprechen uns einfach an. Wir beraten Sie gern und freuen uns auf Ihre Anfrage!


Beitrag berechnen mit Abschlussoption

Vergleich und Angebot